Gehirngymnastik – Mentaltraining

Brain Gym® wurde von Dr. Paul Dennison, einem amerikanischen Erziehungswissenschaftler, Heilpädagoge und Pionier der Gehirnforschung, sowie Gründer von Lern-und Lesezentren in den siebziger Jahren in Kalifornien entwickelt.

Diese Methode begründet sich auf den Grundlagen der Kinesiologie, der Lernpsychologie, der chinesischen Meridianlehre und Erkenntnissen aus der Gehirnforschung.

Durch die einfachen und unkompliziert durchzuführenden Brain-Gym®-Übungen wird das gesamte Körper-Geist-System mobilisiert.

Die positiven Wirkungen der verschiedenen Übungen basieren genau auf der Tatsache, dass Lernen nur durch Bewegung möglich ist.

Brain Gym® besteht aus 26 belebenden Übungen. Sie aktivieren bestimmte Areale des Gehirns – bringen sie also in Bewegung.

Durch diese Übungen werden alle Bewegungsmuster verbesset, individuellen Fähigkeiten, Aufmerksamkeit und das Körperbewusstsein gestärkt, das Lernen, Sprechen und das logische Denken optimiert.

Es werden die rechte und die linke Gehirnhälfte vernetzt => Integration beider Gehirnhälften.

 

Wenn beide Gehirnhälften mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten optimal zusammenarbeiten erreicht man ein umfassenderes und effektiveres Denken

 

Brain Gym® kann…

  • ​die Entwicklung des Gehirns fördern
  • Kinder bei Schulstress, Motivationsschwierigkeiten und Ängste unterstützen
  • Koordination im Alltag oder  beim Sport verbessern
  • ein Gehirnjogging für Anforderungen und Rahmenbedingungen im Berufsleben darstellen
  • geistigem und körperlichem  Abbau im Alter entgegen wirken

 

„Bewegung ist das Tor zum Lernen“

„Es gibt kein Lernunverständnis – sondern nur Lernblockaden“

Dr. Paul Dennison

Buchtipps